Wir sind ein Ingenieurbüro, frei und unabhängig, welches die Tätigkeitsfelder Bautechnik, Anlagentechnik und Technische Gebäudeausrüstung abdeckt.
Seit dem Jahr 1999 beschäftigen wir uns überwiegend mit unserer Spezialaufgabe, der Neuplanung und Umbauplanung von Krematorien.

Mit über 32-jähriger Erfahrung auf diesem Gebiet haben wir bisher 57 Einäscherungslinien

  • als Neu- oder Umbaumaßnahme (auch in denkmalgeschützten Gebäuden)
  • oder ggf. erforderlichen baulichen Erweiterungen
projektiert, ausgeführt bzw. betreut.

Unsere Leistungen beginnen mit Vorstellungs-, Informations- und Beratungsgesprächen, um über Statusaufnahmen die jeweilige Situation zu bewerten und anschließend Planungsgrundlagen in einer exakten Aufgabenstellung mit zu formulieren.
Auftragserteilungen erfolgen danach – in den meisten Fällen – gem. HOAI 2009, Teil 3, Abschnitt 3 Ingenieurbauwerke, §40 ff, mit allen erforderlichen Leistungsphasen, jeweils in Anlehnung an den Bestand (Kremationstechnik) und den Gebäuden.

Unsere Planungsgrundlagen sind Vorschriften, Richtlinien und Normen, hauptsächlich:
27. BImSchV, VDI 3891, VDI 3950, TA – Luft, DIN-EN 12828, DIN 14181, VDE 0100, VDE 0116 (DIN EN 50156-1), UVV 4.7 Friedhöfe und Krematorien, etc.
mit hochqualitativen Vorgaben zur Gewährleistung einer langzeitig – störungsfreien – Anlagenfunktion, zukunftsorientiert in den Systemen, Verfahren und Produkten, mit einer speziellen zentralen Leittechnik für den Betrieb von Kremationsanlagen, auf Grundlage einer Speicherprogrammierbaren Steuerung (SPS) und einem nachhaltigen System zur Emissionsminderung.

Wir verstehen unsere Tätigkeit – Beratung und Ingenieurleistungen – stets zu Gunsten von Bauherrn/ Betreibern, bei konsequenter Umsetzung der Anlagen-, Funktions- und Kostenoptimierung, unter engster Einbeziehung des Bauherrn zu Grundlagen und Abstimmungen zur Ausführung.

Gerne stehen wir Ihnen im Vorfeld zur Verfügung für:
  • Besichtigung/ Situationserkennung/ Statusaufnahme
  • Beratung/ Besprechungen
  • Problemdiskussion
  • Überlegungen zu Lösungsansätzen unter Berücksichtigung der Gesamtsituation, auch bzgl. baulicher Anpassungen und der Heizmedienversorgung (Gas/ Flüssiggas/ Öl)
Nach zeitlicher Abstimmung kommen wir gerne zu Ihnen, um:
  • uns vorzustellen,
  • zu Problemen der Kremationstechnik (Komponenten u. Verfahren) genau zu erläutern
  • Vorstellungen zur Ausführung einer Umbaumaßnahme zu entwickeln und abzustimmen
  • uns – für Planungsleistungen – qualifiziert – zu empfehlen.
Wir würden uns freuen, wenn Sie uns auffordern würden, vorgenannte Wege mit Ihnen gemeinsam zu beschreiten. Zur Kenntnisnahme informieren Sie sich bitte unter Referenzen in den Rubriken
  • KREMATIONSTECHNIK
  • PROJEKTE und
  • BILDER
Zu anstehenden Problemen;  sowie für Informationen und Klärungen stehen wir Ihnen gerne - auch kurzfristig - zur Verfügung.